als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26       Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Wie kommst Du hin ?
Termin: Mittwoch, den 21.03.2018        von 5:30 - ca 8:00 Uhr
D as L ebens f euer begrüßen     
Tag- und Nachtgleiche, Frühlingsbeginn, die Sonne gewinnt wieder ihre Kraft und die Zeiten des Tageslichtes nehmen zu, während die Nächte kürzer werden. Das Leben beginnt sich wieder zunehmend im Außen, in der Form und der sichtbaren Gestalt, zu spielen. Gleichzeitig zieht das Innere sich mehr und mehr zu sich selbst zurück und beträumt dort jetzt schon die Samen, die in der nächsten äußeren Dunkelzeit im inneren Lichtraum aufgehen und wachsen möchten. Die Feuerkraft und die aufsteigende Sonne heizen dem Leben neu ein, wollen Wandlung, Neubeginn, die Schöpfung neuer Farben, Klänge, Lebensmuster … Ich lade Dich ein, diesen markanten Punkt im Rhythmus des Jahres und Deines Lebens ganz bewusst zu feiern, mit dem Licht allen Lebens verbunden Dich neu auszurichten und zu justieren, tief innen achtsam und fühlsam, damit es wirklich Dein ganz eigenes, stimmiges und authentisches Leben sein kann, das Du lebst und liebst in dieser neuen Blüte- und Reifezeit. Nach einigen vorbereitenden inneren Schritten und der gemeinsamen Kreation eines kraftvollen heiligen Raumes, vollziehen wir zum Zeitpunkt des Sonnenaufgangs nach vedischer Zeitrechnung, unter freiem Frühlingsmorgenhimmel das  Agnihotra-Feuerritual. Dieses vedische Ritual ist mehrere Jahrtausende alt und wurde nach altem Weisheitswissen der Menschheit geschenkt, um zerstörende und blockierende Verunreinigungen, Disharmonien, und Kräfte, die den Fluss des lebendigen Lebens hindern, der tiefgreifenden Wandlung und Heilung durch das große Licht zu übergeben. Die wissenschaftlichen Messungen und Untersuchungen zur Wirksamkeit dieses Rituals sind sehr beeindruckend und hebeln alte Vor-stellungen und begrenzende Denkmuster in einem solchen Maß aus, dass es wie ein Zauber anmutet. Für ein kleines rituelles Mahl zum Abschluss stelle ich selbstgebackene Dinkelbrezeln sowie Tee und Kaffee bereit. Tief gereinigt und befreit, vom Licht beschenkt und auf allen Ebenen genährt, gehen wir dann hinaus in unseren Alltag, um den Frühling, einen kraftvollen Neubeginn, in unser Leben zu bringen.
Richtwert für den Energieausgleich sind 20,00 €, Es steht ein Spendentopf bereit, wenn Du diesen Betrag nicht bezahlen kannst. Wegen der sehr kurzfristigen Ansage braucht es keine Anmeldung Aufgrund der kalten Temperaturen kann die Praxistür nicht offenstehen, deshalb bitte leise klopfen. (Mir liegt es am Herzen, dass die schlafenden Hausbewohner nicht durch uns geweckt werden). Der Ritualteil im Freien dauert ca.15 Minuten. Das Agnihotra-Feuer brennt in einer kleinen Schale, hat von daher keine wärmende Wirkung, deshalb bitte entsprechend warm anziehen. Meditationskissen, Decken und Stühle sind ausreichend vorhanden. Da der Boden etwas fußkalt ist, bitte warme Socken/Schläppchen … mitbringen.
Jahreskreisfest
Frauen und Männer sind gleichermaßen willkommen
Offen, in Hingabe an das Licht, Balance und Heilung annehmen, Dich aufrichten. Neu losgehen, wohin Dein Herzensfeuer Dich ruft. Leidenschaftlich leben und über Dich hinauswachsen
Die Tagundnachtgleiche lädt uns ein, aufmerksam auf unsere Balance zu schauen. Unser Körper, unser Stehen und Gehen, und der natürliche Kreislauf des Jahres können uns dazu entscheidende – und vielleicht sogar überraschende - Einsichten vermitteln, die uns helfen, inneren Frieden zu finden und unsere Lebensschritte mit mehr Lust und freudigem Elan zu tun. Dieses Thema wird sich als roter Faden durch das gesamte Ritual ziehen.
Frühlingsfest - Ostara 2018
Bewegter Jahreskreis