als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Energieausgleich: für den Einzeltermin   60,00 €
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26       Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier Die kommenden Termine stehen hier
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Wie kommst Du hin ?
Ich bitte um vorherige Anmeldung
Termin: Samstag, den 20.01.2018        von 13:30 -18:45 Uhr
L eben im      schöpferischen  W ind
Für ein gemeinsames Mahl in der Pause darfst Du       gerne etwas mitbringen.        Kaffee, Tee, etwas Brot und einen veganen Aufstrich           stelle ich zur Verfügung. Wenn Du den oben genannten Betrag nicht aufbringen kannst, steht für die Bezahlung ein Spendentopf bereit,                         in den Du unbesehen geben kannst,                                      was persönlich geht und stimmt. Wenn Du magst, spüre zum Termin genau hin,                 welche Farbe Dir heute dabei hilft,                                    einfach zu sein, und kleide Dich entsprechend. Ich freue mich auf Dich!
„Die Welt wird kleiner. Und hast du je gedacht, dass wir so nahe sein könnten, wie Schwestern und Brüder? Die Zukunft liegt in der Luft. Ich kann sie fühlen, überall. Sie weht mit dem Wind der Veränderung.“ nach „Wind of Change“ von den Scorpions 1989 gedichtet, gilt als Hymne des Mauerfalls   und der Beendigung des Kalten Krieges
Kreis der Frauen im Januar
...der Wind,    der Wind, das himmlische Kind…
Bereits in den ersten Tagen dieses Jahres trat der Wind in aller Deutlichkeit mit ziemlich unbändiger Kraft und Macht auf die Spielbühne unseres Lebens. Kurz davor, zum Jahreswechsel, haben manche Menschen bewusst auf ihr Leben geschaut und entschieden, wo und wie sie zukünftig die Segel neu setzen, um ihrem Leben eine andere Fahrtrichtung zu geben, anstatt sich willenlos  von den Winden treiben zu lassen. Ein chinesisches Sprichwort sagt: „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern, und die anderen  Windmühlen“   Die eingeatmete Luft streicht als sanfter Wind durch uns hindurch. Wenn wir außer Atem geraten sind, überfällt unser heftiges Einatmen unser Inneres wie ein Sturm. Beim Ausatmen verursachen wir regelmäßig einen kleinen Wind, eine Bewegung in unserem Feld, bewirken ein Mitteilen. Manche wichtige Botschaf- ten und Erkenntnisse kommen zu uns wie der Wind - nicht greifbar, nicht nach- weisbar - aber sicher gespürt, sei es als Intuition, plötzliches Aufmerksam- Werden, oder als Traum, der uns anleitet, das neue Leben zu schützen. Luft/Wind als Grundbaustein der Schöpfung, - neben den Elementen Feuer, Erde und Wasser -, sind damit auch Grundbaustein unseres ursprünglichen Wesens und prägen uns zu einem beträchtlichen Teil. Wir sind Feuer, wir sind Wasser, wir sind Erde, wir sind Luft. Dieses Element, das zugleich die Kraft des Nordens und des Winters ist, hat uns unendlich viel zu erzählen, über uns ganz  persönlich und unsere kosmischen Grundbefindlichkeiten, ebenso über  unser Wachstumspotential, unsere Würde, Freiheit und Grenzenlosigkeit, über Veränderung, Neuwerdung, tiefe Verbundenheit, über Gnade und bedingungsfreies Lieben und Geliebt-Sein….     Im Kreis der Frauen erhältst du diesmal die Möglichkeit, dich schrittweise tiefer und tiefer auf die großen Lehrmeister Luft und Wind ganzheitlich einzulassen, sie in dir aufzuspüren, ihnen zu lauschen  und dich von ihnen unterstützen zu lassen. Es kann sein, dass du sehr wegweisende Botschaften bekommst und neue Informa- tionen und An-Regungen durch deine Seele erfährst. In dieser Zeit, mit ihren großen Umbrüchen und energetischen Veränderungen, eröffnen sich uns Zugänge zu Wahrheiten in uns, die uns bisher verschlossen waren. Dafür schaffen wir gemeinsam einen heiligen, heilsamen und schöpferischen Raum, in Verbindung mit allen Elementen und den helfenden Kräften und Wesen, mit denen wir uns persönlich verbunden fühlen. Ganz präsent tauchen wir ein in die tiefe Stille und in die geheimnisvolle, mächtige und zugleich sanfte Kraft unseres weiblichen Schoßes. Von hier aus führt uns der Weg über Bewegung, Tanz, Körperwahrnehmung, kreatives Gestalten, Redestab-Runden … und ein gemeinsames Mahl schließlich in eine geführte Meditation, in der wir den verschiedenen Ebenen und Regionen des liebevoll schöpferisch wirkenden Windes in uns begegnen.