als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Energieausgleich: für den Einzeltermin   60,00 €
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26       Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier Die kommenden Termine stehen hier
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Wie kommst Du hin ?
Ich bitte um vorherige Anmeldung
Termin: Samstag, den 09.12.2017        von 13:00 -18:15 Uhr
E infach sein      - mich lassen 
Für ein gemeinsames Mahl in der Pause darfst Du       gerne etwas mitbringen.        Kaffee, Tee, etwas Brot und einen veganen Aufstrich           stelle ich zur Verfügung. Wenn Du den oben genannten Betrag nicht aufbringen kannst, steht für die Bezahlung ein Spendentopf bereit,                         in den Du unbesehen geben kannst,                                      was persönlich geht und stimmt. Wenn Du magst, spüre zum Termin genau hin,                 welche Farbe Dir heute dabei hilft,                                    einfach zu sein, und kleide Dich entsprechend. Ich freue mich auf Dich!
Wir    sind    diejenigen,    die    an    einem    Wendepunkt    der menschlichen      Entwicklung      stehen.      Wir      sind      die Lichtbringerinnen,    die    Finderinnen    und    diejenigen,    die die     fruchtbare     Dunkelheit     integrieren.     Wir     sind Weberinnen   des   Friedens   in   einer   zerfransten   Welt   der Angst,    der    Gier    und    Gewalt,    die    Visionärinnen,    die gekommen   sind,   inmitten   der   zerstreuten   Teilchen   das Ganze zu sehen. Wir sind diejenigen, die gekommen sind, um uns selbst heimzurufen. Vajra Ma
Kreis der Frauen im Dezember
Einfach leben, gar nicht so leicht. Einfach ist tief und nicht seicht. Und vielleicht ist es am schwersten, es wieder zu sein: einfach, einfach sein. Willy Astor im Lied „Einfach sein“
Der Mensch ist weich und zart, wenn er geboren wird, steif und hart, wenn er stirbt. Kräuter und Bäume sind biegsam und saftig, wenn sie entstehen, dürr und hart, wenn sie sterben. Denn das Feste und Starre gehört dem Tode, das Weiche und Biegsame gehört dem Leben. Was starr und groß ist, geht abwärts, was biegsam und zart ist, geht aufwärts. Laotse, 76. Spruch Unterstützt von den Energien der Elemente, von Mutter Erde, Vater Himmel und der Kraft der Mitte wird der Kreis wie zu einem heilsamen, schützenden und nährenden Gefäß, in dem wir uns gut und entspannt einfach lassen können. Energetische Reinigung, unser Miteinander in Redestab-Runden, obiger Text von Laotse Trommeln, Stimme, Tanz, Bewegung, Farbe, Meditation… helfen uns dabei, unsere Saftigkeit, das Weiche, Biegsame, Schmiegsame, das Weibliche in uns aufzuspüren, und behutsam ins Fließen zu bringen. So kommen wir immer mehr im einfachen, unverstellten Sein an, in dem Maß, wie es gerade im jeweiligen Jetzt für uns stimmt. Es gibt nichts zu leisten, zu müssen, nur zu genießen und ein tiefes Ja zu uns zu finden. Wenn wir uns in dieser Weise sein lassen, die wir gerade sind, können wir auch andere lassen und deutlicher sehen, wie sie gerade sind. Jede Frau, die es möchte, wird so in einer besonderen Wahrnehmungsmeditation achtsam gespürt und angeschaut und darf sich auf die Geschichten und Antworten freuen, die die anderen Frauen für sie aus ihrem Feld erhalten haben. Mit dieser „Schenkrunde“ krönen und beschließen wir dann den Kreis der Frauen im Dezember.