Kreis der Frauen im Juli
als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Energieausgleich: für den Einzeltermin   60,00 €
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26       Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier Die kommenden Termine stehen hier
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Wie kommst Du hin ?
Ich bitte um vorherige Anmeldung
Termin: Samstag, den 22.07.2017        von 14.00 -19.00 Uhr
Möchtest du dich tiefer in deinem FrauSein erfahren und erkennen? dich selbst in einem geschützten Rahmen mitteilen können und  dich an der Weisheit anderer Frauen nähren? deine persönliche Lebenssituation tiefer verstehen und evtl. auf eine neue Weise betrachten lernen? deine ganz eigene und genuin weibliche Spiritualität erkunden und sie immer mehr leben? die Ur-Schöpferinnen-Energien  in dir als kraftvollen Strom für dein Leben freilegen. verborgene Schätze in dir entdecken und heben? die Elemente und die Verbundenheit mit allem, was ist, als mächtige Kraftquelle für dein Leben kennenlernen? die Achtung vor deinen eigenen Gaben als Frau und deinem authenti- schen Lebensstil stärken? dein FrauSein heilen und gemeinsam feiern Wenn du dich von einigen Punkten angesprochen fühlst, dann bist du richtig in diesem Kreis. Melde dich an! Wir freuen uns auf dich!
Für ein gemeinsames Mahl in der Pause darfst Du gerne etwas mitbringen.        Kaffee, Tee, etwas Brot und einen veganen Aufstrich stelle ich zur Verfügung.
Wenn wir gemeinsam im Kreis sitzen, ist da etwas Uraltes in uns,                das wir fühlen können.                     Viele Menschen sagen, dass sie sich hier wie „zu Hause“ fühlen.                Etwas Besonderes geschieht,  wenn wir im Kreis zusammen sitzen.                 Unsere gemeinsame Kraft erschafft den Geist der Gemeinschaft.               Es ist wie Magie, die Energie, die aus den Kreisen kommt.“ Ellika von Circleways Der Kreis mit seiner Mitte,     in der alle verbunden sind,     ist wie ein fruchtbarer      Mutterschoß, aus dem heraus neues Leben für die Einzelnen und für die Gemeinschaft entsteht.
F rau einer      neuen Zeit Liebhaberin und Verbündete allen Lebens
Fühle Dich auch dann eingeladen, wenn Du den oben genannten Betrag nicht aufbringen kannst. Für die Bezahlung stelle ich einen Spendentopf auf, in den Du unbesehen geben kannst, was persönlich geht und stimmt. Ich freue mich auf Dich!
„Das Geheimnis der weiblichen Göttlichkeit spricht aus dem Innern der Schöpfung zu uns. Sie ist keine ferne Gottheit im Himmel, sondern hier bei uns gegenwärtig, und sie bedarf innerer Resonanz. Sie ist die Göttliche, die wiederkehrt, um ihre Schöpfung, - die wahre und wundersame Bedeutung des Lebendigseins -, zurückzugewinnen. Wir haben sie vergessen, so wie wir vieles, was heilig ist, vergessen haben, und dennoch ist sie immer ein Teil von uns. Doch jetzt will sie wieder erkannt werden, nicht einfach als Mythos, als spirituelles Bild, sondern als etwas, was zu Blut und Atem gehört. Sie kann eine Erwartung, die in der Luft liegt, eine alte Erinnerung, die gleichsam neu lebendig wird, in uns wachrufen. Sie kann uns helfen, das Göttliche in uns und die Einheit überall um uns ins Leben zu bringen. Sie kann uns unsere wahre Natur in Erinnerung rufen.“ Dies sind die Worte des promovierten Psychologen und großen Sufi-Lehrers Llewellyn Vaughan-Lee. Die notwendende globale Transformation setzt für ihn die Rückkehr des heiligen Weiblichen voraus, unter Anerkennung der tiefen Wunden und Schmerzen, die dieses in der patriarchalen Ära erfahren hat. Im Kreis der Frauen im Juli werden wir uns auf zwei ganz besondere und facettenreiche Frauen einlassen, die die Geschichte der Weiblichkeit in unserem Kulturkreis in herausragender Weise sichtbar werden lassen: Maria, die Mutter Jesu, und Maria Magdalena, die Lebensgefährtin Jesu. Diese beiden Frauen werden wir in unserem Blut und in unserem Atem er-innern, präsent und fühlbar werden lassen. Zentriert in unserem Herzen und zugleich verbunden mit Vater Himmel, Mutter Erde und den Elementen, dehnen wir uns wieder aus in den Raum unseres heiligen Potentials hinein. Sehr bewusst erfahren und bewegen wir uns im Energiefeld dieser beiden Urahninnen, in achtsamer Körperwahrnehmung und im Horchen auf innere Impulse Da diese beiden Frauen Aspekte unserer eigenen Seelengeschichte verkörpern, begegnen wir auf diese Weise den eigenen tief gespeicherten Wunden und Narben unserer Weiblichkeit und dürfen sie so in die Heilung bringen und unsere Energie zurückgewinnen. Genährt von der Weisheit und heiligen Weiblichkeit dieser zwei kraftvollen Frauen nehmen wir unseren eigenen Platz in der Geschichte ein und machen uns bereit, als Pionierinnen das neue, Zukunft-schaffende Paradigma der Weiblichkeit in uns zu empfangen und miteinander zu teilen. Bewegung, Stille, Körpererfahrung, Tanz, kreatives Tun, Gespräch und gemeinsames Feiern helfen uns, die neuen Energien in unser Leben zu transportieren. Solltest Du jetzt Lust bekommen haben, diese befreienden und heilsamen Energien auch in Dein Leben zu holen, dann melde Dich an!
„Wer, wenn nicht wir? Wann, wenn nicht jetzt?“ Jeanne d’Arc