Kreis der Frauen im April
als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Energieausgleich: für den Einzeltermin   60,00 € Wenn Du diesen Betrag nicht aufbringen kannst, bist Du trotzdem herzlich eingeladen: für die Bezahlung stelle ich einen Spendentopf auf, in den Du unbesehen geben kannst, was persönlich geht und stimmt. Ich freue mich auf Dich! Mitbringen solltest Du:
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26       Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier Die kommenden Termine stehen hier
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Wie kommst Du hin ?
Ich bitte um vorherige Anmeldung
Termin: Samstag, den 13.05.2017        von 14.00 -19.00 Uhr
Möchtest du dich tiefer in deinem FrauSein erfahren und erkennen? dich selbst in einem geschützten Rahmen mitteilen können und  dich an der Weisheit anderer Frauen nähren? deine persönliche Lebenssituation tiefer verstehen und evtl. auf eine neue Weise betrachten lernen? deine ganz eigene und genuin weibliche Spiritualität erkunden und sie immer mehr leben? die Ur-Schöpferinnen-Energien  in dir als kraftvollen Strom für dein Leben freilegen. verborgene Schätze in dir entdecken und heben? die Elemente und die Verbundenheit mit allem, was ist, als mächtige Kraftquelle für dein Leben kennenlernen? die Achtung vor deinen eigenen Gaben als Frau und deinem authenti- schen Lebensstil stärken? dein FrauSein heilen und gemeinsam feiern Wenn du dich von einigen Punkten angesprochen fühlst, dann bist du richtig in diesem Kreis. Melde dich an! Wir freuen uns auf dich!
wenn Du magst, etwas für das gemeinsame Mahl in der Pause. Kaffee, Tee, Butter, etwas Brot und einen veganen Aufstrich stelle ich zur Verfügung.
Wir    sind    diejenigen,    die    an    einem    Wendepunkt    der menschlichen      Entwicklung      stehen.      Wir      sind      die Lichtbringerinnen,    die    Finderinnen    und    diejenigen,    die die     fruchtbare     Dunkelheit     integrieren.     Wir     sind Weberinnen   des   Friedens   in   einer   zerfransten   Welt   der Angst,    der    Gier    und    Gewalt,    die    Visionärinnen,    die gekommen   sind,   inmitten   der   zerstreuten   Teilchen   das Ganze zu sehen. Wir sind diejenigen, die gekommen sind, um uns selbst heimzurufen. Vajra Ma
G rünes Moos und    Silberweide zwei lebensstarke  Begleiterinnen
Vor allem die weibliche Seite in uns Menschen hat ganz natürlicherweise eine direkte und tiefe Verbindung zur Mutter Natur und allen ihren Energien und Prozessen. Als Kinder hatten wir dafür zumeist ein waches Gespür, tauchten spielend in inniges VerbundenSein mit Gräsern, Moosen, Blättern, Zweigen, Wurzeln ein, … konnten intuitiv die Wesenskräfte  der Pflanzen und Steine wahrnehmen, ihre Sprache und Botschaften verstehen und uns mit ihnen austauschen. Wenn es uns gelingt, unsere eigenen, dem Verstand verhafteten Trübungen, Begrenzungen und Festschreibungen wieder aufzulösen, eröffnet sich das feinstoffliche Feld der Pflanzen unserem Fühlen. So dürfen wir sie als kristallklare Trägerinnen  von Bewusstsein erleben, die uns von einem erfüllenden  Leben erzählen und zu liebevollen Verbündeten unserer Seelenkräfte werden können. Getragen von der magischen  Kraft des Kreises von Frauen werden wir uns die Wesens- kräfte von Moos und  Weide über das Herzensverständnis erschließen und unser Leben im Licht ihrer Botschaften tiefer erfühlen und wahrnehmen. Am Ende integrieren wir ganz bewusst ihre Weisheit in unser momentanes Leben. In einem Ritual kreieren wir einen kraftvollen heilsamen Raum, unterstützt von feinstofflichen Helfern verschiedener Ebenen und von unserer gemeinsamen Verbindung auf Herzensebene Bewegung, Tanz, achtsame Körperwahrnehmung nutzen wir als Empfangsinstrumente für die Schwingungsbotschaften der Pflanzen. Dieses unvoreingenommene, ganzheitliche Erleben schützt uns davor, in herkömmlichen Deutungsklischees von „Weiblichkeit“ verfangen zu bleiben und kann uns für ganz neue Erfahrungen öffnen. In kreativem Gestalten und einer meditativen Reise erweitert sich unser Wahrnehmungs- raum über die Grenzen der Worte hinaus. So kann unsere Seele in der ihr eigenen Sprache der Bilder zu uns sprechen und Inhalte aus unseren bisher verschlossenen Räumen zugänglich machen. In Achtsamkeit teilen wir unsere Erfahrungen und unseren Reichtum an Weisheit miteinander und würdigen und feiern unser FrauSein. Magst Du dabei sein?
„Schmecke deine Seele und rieche frisches Moos…“ Ana Flor