Kreis der Frauen im Juni
als Flyer drucken (PDF-Datei)
.
Energieausgleich: für den Einzeltermin   60,00 € Wenn Du diesen Betrag nicht aufbringen kannst, bist Du trotzdem herzlich eingeladen: für die Bezahlung stelle ich einen Spendentopf auf, in den Du unbesehen geben kannst, was persönlich geht und stimmt. Ich freue mich auf Dich! Mitbringen solltest Du:
Ort: Praxis InSichT Schillerstr. 26      Heidelberg-Weststadt
Zum Seitenanfang
anmelden
Den aktuellen Termin findest Du hier Zum Kreis der Frauen Juli 2016
   Raum für ganzheitliche Entfaltung und heilsame Wandlung
Knospend und sehnsüchtig wie die Enden eines Zweigs, jede von uns kennt dieses Sehnen loszulassen, sich zu öffnen, zu erblühen. Es keimt in uns allen, ruft uns auf, über unsere Grenzen hinauszuwachsen, sagt uns, dass da mehr ist, sagt uns, dass da mehr sind. Wir sind fähig zu geben, was gebraucht wird, wir können uns aus dem Zugriff der Angst befreien, die Härte der Wut mit Liebe besiegen. Werden wir unseren nächsten Schritt tun? Cathy Casper
Wie kommst Du hin ?
Wir stehen kurz vor dem Höhepunkt der hellen Zeit des Jahres, die in der Natur die Früchte des Wachsens in die Sichtbarkeit und in die Ernte bringt, uns zur Nahrung und unseren Sinnen zu Genuss und Freude. Von alters her kommen in den Kulturen der Welt Frauen in Kreisen zusammen, bringen sich gemeinsam in Übereinstimmung und Gleichklang mit Mutter Natur, mit der Kraft ihrer AhnInnen und mit dem jeweils ganz einzigartigen Ruf und der Weisheit ihrer eigenen Seele. Im gemeinsamen Eintauchen in ihre ur-weibliche Energie, bewegt vom Kraftfeld ihrer Herzen und der Liebe zu allem, was ist, schützt, nährt und trägt sie der lebendige Kreis und wird gleichsam zur bergenden Gebärmutter, aus der die einzelnen Frauen neue Facetten und Qualitäten, sich selbst, immer wieder neu in ihr Leben hinein gebären. Uns selbst erinnernd und erneuernd, schöpfen und gebären wir die neue Erde.
Ich bitte um vorherige Anmeldung
Termin: Samstag, den 18.6.2016        (Achtung: Termin wurde verlegt !!) von 14.00 -19.00 Uhr
Hingabe        an den Wandel
Stille, Töne, Kräuterdüfte ... helfen uns, in eine tiefe Verbundenheit mit den Elementen, mit Mutter Erde und mit uns selbst zu finden, uns einzu-schwingen in das alle Zeiten umspannende  göttliche Kraftfeld der Weiblichkeit. Verschiedene Impulse/Übungen führen in eine erweiterte Sicht, in die Grundbefindlichkeit entspannter Freiheit, in friedvolle Gestimmtheit und in die Erfahrung und Wahrnehmung unserer wirklichen Größe und Berufung. Dies vertiefen und verankern wir in Tanz, Gebärden, kreativem Ausdruck und mit Worten der Kraft in unserem Körper. Überholte Programme dürfen gehen. In einer Meditation/Reise dient uns, entsprechend der veränderten Energien unserer Zeit, „nur eine Rose als Stütze“. Wir setzen unseren „Fuß in die Luft“ ursprünglicher und zukünftiger Räume - und dürfen erfahren, dass sie trägt (vgl. Hilde Domin) Wir lassen es zu, dass das neue Leben sich in uns ergießt und würdigen und bekräftigen unsere heimgekehrte Herzens- und Schöpferinnen-Macht.
wenn Du magst, etwas für das gemeinsame Mahl in der Pause. Kaffee, Tee, Butter, etwas Brot und einen veganen Aufstrich stelle ich zur Verfügung.
Erkennst du dich ? Siehst du die Frau da hinten mit dem weißen Kleid und den offenen, fliegenden Haaren, vergessen in einem Tanz, in den sie sich zum ersten Mal gießt wie in eine neue Haut? Das bist du. Morgen. Wenn du jetzt beginnst. Ulrich Schaffer
Fühlst Du Dich angesprochen ? Dann melde Dich an! Du bist herzlich willkommen!
Die ich sein könnte liebt die, die ich bin